Gebrochene Rippen

Auf dem Haupt die Asche von Gaukelfeuern,

Brandwunden in der Haut des Wassers,

Wer wollte mit rissigen Sohlen

Wandeln über nacktes Geröll?

Finsternis schimmert wie Unverstand,

Daß die gebrochenen Rippen der Luft,

Daß das Versickern von Felsen

Der Taubheit als Konzert erklänge

Und der Wunsch, Feder des Kolibri,

In den Äther aufsteige und zu Staub zerfällt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s