Buch

In einem längst vergessenen Winkel der Bibliothek von Borges steht ein Buch, in dem auch dein Leben verzeichnet ist. Läsest du es, es wäre dir so unerträglich, dass noch im selben Augenblick dich deine Kräfte verliessen und dein Geist sich in haltloser Verwirrung auflöste. Doch auch, da du es nicht liest: Du weißt, dass es geschrieben steht, und dieses Wissen hat sein Nest gebaut in deinem Verstand, in dem es brütet und seine Jungen als deine Gedanken dir aus dem Munde scheucht. Und in dem Moment, da du denkst, das Buch würde nimmermehr von Menschenhand berührt, da stößt durch den unwahrscheinlichsten Zufall ein blinder Bibliothekar darauf und schlägt es zu.

Advertisements

2 Kommentare zu „Buch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s