Monolog

Ich bin ein Existenztext, ein Text, der ausschließlich von seiner Textexistenz handelt. Es heißt, der Existenztext sei eine seltene Textgattung, vielleicht die seltenste, die es gibt. Von den wenigen Existenztexten, die existieren, werden die meisten zumeist übersehen. Sie bleiben schlicht ungelesen. Mir wird es vermutlich ähnlich ergehen. Dennoch existiere ich.

P.S. Ich bin mit Tags versehen worden. Dies widerspricht meinem ausdrücklichen Wunsch. Ich existiere um meiner Existenz willen, nicht, um etikettiert zu werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s